Günstige Aufbissschiene – Jetzt clever sparen!

Schützen Sie Ihre Zähne und Ihren Kiefer vor nächtlichem Zähneknirschen. Mit unseren Aufbissschienen schlafen Sie endlich erholsam.
Jetzt bei den Kosten sparen. Wir fertigen Knirschschienen günstig.

Wir nennen Ihnen gerne Praxen in Ihrer Umgebung, bei denen Sie unsere Zahnschienen erhalten.

*Preis inkl. 7 % MwSt. und Versand; zzgl. zahnärztliches Honorar
Berechnungsgrundlage: Preise Nordrhein, gültig seit 01.01.2021.

Aufbissschiene
149,02 €*
Produktinformation

Was ist eine Knirschschiene (Aufbissschiene)?

Eine Knirschschiene oder auch Aufbissschiene ist ein medizinisches Hilfsmittel, das sich wie eine Schutzschicht über die Zahnoberfläche legt. Sie schützt die Zähne bei starken Kontakt (bspw. aufeinanderpressen) vor Beschädigungen und harmonisiert das Zusammenspiels von Kiefergelenken und Kaumuskulatur. Denn insbesondere bei einem längeren Verlauf kann Zähneknirschen nicht nur die Zähne zerstören, sondern auch die Gelenke und Muskulatur schädigen.

Die Vorteile von Knirschschienen auf einen Blick:

  • Entlastung der Zahn-, Muskel- und Gelenkfunktionen
  • Reduktion von Zähneknirschen und Zähnpressen
  • Schutz und Erhalt der Zahnsubstanz und des Zahnersatzes
Kosten

Wann werden die Kosten für eine Knirschschiene übernommen?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Aufbiss- oder Knirscherschiene in voller Höhe, sofern Ihre Zahnärztin oder Ihr Zahnarzt eine entsprechende Diagnose stellt. Verordnet wird eine Knirschschiene beispielsweise dann, wenn Sie unter starkem und andauerndem Zähneknirschen leiden (Bruxismus) oder eine craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) bei Ihnen vorliegt.

Wenn Sie also regelmäßig unter Zahn-, Kiefer- oder Kopfschmerzen leiden oder morgens häufig mit Verspannungen im Nacken- oder Kieferbereich aufwachen, können dies Anzeichen sein, dass eine Knirschschiene Ihren Linderung bringen kann. Besprechen Sie dies bitte mit Ihrer Zahnärztin oder Ihrem Zahnarzt, um Klarheit zu erhalten.

Lautet die zahnärztliche Diagnose dann CMD oder Bruxismus, wird Ihnen eine Knirschschiene verordnet. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen dabei die Kosten für die Erstuntersuchung sowie für die medizinisch notwendigen Untersuchungen und Maßnahmen zur Anfertigung der Schiene. Sollten zusätzliche Kosten für die Behandlung und Versorgung entstehen – etwa bei einer zusätzlichen Funktionsanalyse des Kiefergelenks – muss Ihnen dies vorab mitgeteilt werden.

Zahnarztsuche
Praxissuche
Wir nennen Ihnen Zahnarztpraxen in Ihrer Nähe, 
mit denen wir bereits zusammenarbeiten.
Zahnarztsuche
Behandlungsablauf

Behandlungsablauf bei einer Aufbissschiene

In der Regel sind nur zwei Praxistermine für Sie notwendig, um eine Knirschschiene zu erhalten. In der Zahnarztpraxis wird ein Abdruck genommen und dieser wird in das Dentallabor Ihrer Wahl geschickt.

Die Aufbissschiene besteht aus Kunststoff und wird im Dentallabor nach Ihrem individuellen Gebiss-Abdruck maßgefertigt.

Mitarbeiterin Zahnersatzsparen
Sie haben Fragen zu unserem Zahnschienen?

Fragen Sie unseren Patientenservice

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr für Sie da. Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!

Mitarbeiterin Zahnersatzsparen
Wissenswertes
Stress setzt Zähnen zu - Immer mehr Aufbissschienen werden von den Zahnärzten verschrieben
Jetzt lesen
Knirschschiene gegen Zähneknirschen in der Nacht
Jetzt lesen
Schlafmangel Schlafschine
Schlafmangel vermeiden durch eine individuell angepasste Schnarcherschiene
Jetzt lesen
Ideale Zahnstellung – Wie sieht sie aus?
Jetzt lesen