Geschiebeprothese

Sparen Sie bei Geschiebeprothese

Geschiebeprothesen sind aus technischer und ästhetischer Sicht vielfach eine gute Alternative zu Teilprothesen mit Klammerbefestigung. Das Geschiebe, dem sie ihren Namen verdanken, stellt eine besonders sichere und stabile Haltevorrichtung ohne sichtbare Verbindungselemente dar. Damit wird die Prothese an den benachbarten Pfeilerzähnen verankert und ist beim Tragen optisch nicht mehr als Zahnersatz zu erkennen.

Geschiebeprothesen der MDH bieten viele Vorteile:

  • sehr ästhetische Variante
  • Bezahlbarer Zahnersatz in bester Qualität
  • TÜV-zertifiziert im Bereich "Service tested" und "Preis/Leistung"
  • Langjährige Erfahrung

Die Geschiebeprothese – herausnehmbarer Zahnersatz mit festem Halt

Eine hochwertige Geschiebeprothese lässt sich zum Herausnehmen und Reinigen leicht wieder vom Geschiebe lösen. Beim Sprechen, Lachen und Kauen kann sie sich jedoch nicht lockern Eine Geschiebeprothese ist für Sie geeignet, wenn Ihnen mehrere nebeneinanderliegende Zähne fehlen, die verbleibenden Pfeilerzähne (neben der Lücke) jedoch ausreichen und stark genug sind, um den Zahnersatz beim Tragen an seinem Platz zu halten. Hat Ihnen der Zahnarzt eine Teilprothese empfohlen, kommt höchstwahrscheinlich also auch ein Modell mit Geschiebe für Sie in Betracht. Allerdings gehören Geschiebeprothesen seit dem Jahr 2005 nicht mehr zu den gesetzlichen Kassenleistungen. Damit wurde die bessere Lösung leider auch für die Patienten teurer, denn außer einem Festzuschuss für die günstigere Regelversorgung übernimmt die Krankenkasse keine weiteren Kosten.

Funktionsweise der Geschiebe

Bei einem Geschiebe handelt es sich um ein Stecksystem, bei dem ein Element fest mit einer Zahnkrone verbunden wird und das andere an der herausnehmbaren Teilprothese festgemacht ist. Um dem Steckelement, vor allem bei großen Prothesen, genug Platz und Halt zu bieten, müssen für ein Geschiebe meist zwei oder mehr Pfeilerzähne mit Kronen versehen sein, in deren metallischen Teil die Aufnahme eingefräst wird. Diese besonderen, häufig miteinander verblockten Kronen bieten zudem Schutz vor den Hebelkräften der Prothese.

Geschiebeprothesen für Freiendsituationen

Von einer Freiendsituation spricht der Zahnarzt, wenn hinter der Zahnlücke kein eigener Zahn mehr vorhanden ist. Fehlen beispielsweise nach dem Eckzahn sämtliche Backenzähne, liegt eine umfangreiche Freiendsituation vor – ein klassisches Einsatzgebiet für Geschiebeprothesen und die ähnlich funktionierende Riegelprothese.

Soll die Prothese fehlende Zähne auf beiden Kieferseiten ersetzen, wird ihre Metall- oder Kunststoffbasis mit einem Verbinder stabilisiert, etwa einer Gaumenplatte für den Oberkiefer oder einem Lingualband für den Unterkiefer. Um die große Lücke auch hinten wieder durch einen festsitzenden Ankerpunkt zu begrenzen, kann auch das Setzen eines Zahnimplantats sinnvoll sein.

Verglichen mit anderen Teilprothesen oder kombiniertem Zahnersatz sind Geschiebeprothesen aufwendiger in der Herstellung, was sie häufig zu einer reinen Kostenfrage macht. Je nach Befund kann eine Geschiebeprothese auch Nachteile bieten: Ist etwa damit zu rechnen, dass einer der vorgesehenen Pfeilerzähne in absehbarer Zeit ausfällt oder gezogen werden muss, bietet sich eher die erweiterbare Standardlösung. Geschiebeprothesen werden nach individuellen Situationen gefertigt und lassen sich nachträglich nicht einfach an Veränderungen anpassen.

Für eine bezahlbare Geschiebeprothese: Kosten senken mit der MDH AG

Wenn Sie beim Thema Geschiebeprothese Kosten und Nutzen abwägen, kommen Sie wahrscheinlich zu der Ansicht, dass die Vorteile überwiegen und sich der höhere Aufwand lohnt. Ob diese Art der Zahnbehandlung und Prothetik für Sie geeignet bzw. welche Lösung für Sie die beste ist, entscheiden Sie und Ihr Zahnarzt – nach gründlicher Voruntersuchung und Beratung.

Was die Kosten für Ihren neuen Zahnersatz betrifft, möchten wir Ihnen gern helfen, sie im bezahlbaren Bereich zu halten. Unser Konzept zum zeitgemäßen Zahnersatzsparen: Ihr Zahnarzt beauftragt die MDH AG und wir lassen Ihren Zahnersatz in unserem hochmodernen Dentallabor in Shenzen, China anfertigen. Nach mehreren Kontrollen in unserem Labor in Mülheim an der Ruhr, liefern wir Ihrem Zahnarzt die Arbeit in die Praxis wo sie Ihnen eingesetzt wird. Zahnersatz aus dem Ausland bedeutet für Sie bei gleicher Qualität weniger Kosten, weil wir dort produzieren, wo die Labor- und Mietkosten viel niedriger sind.