Themenwelt

0 Kommentare

Wissenswertes , Gesundheit

Wirksamer Schutz vor Corona: Welche Maske hilft?

In der aktuellen Situation wird dazu geraten Mundschutz zu tragen. Doch welcher Masken-Typ schützt in welcher Situation?

1. DIY-Masken

Eigens gefertigte Masken sind meist aus handelsüblichen Stoffen genäht und werden im Alltag getragen. Träger können sich nicht darauf verlassen, dass diese sie oder andere vor einer Übertragung von SARS-CoV-2 schützen, da für diese Masken keine entsprechende Schutzwirkung nachgewiesen wurde.

2. Medizinischer Mund-Nasen-Schutz

Medizinischer Mund-Nasen-Schutz dient vor allem dem Fremdschutz und schützt Euer Gegenüber vor möglichen infektiösen Tröpfchen.

3. Filtrierende Halbmaske ohne Ventil (FFP2 und FFP3)

Es gibt Masken ohne Ausatemventil und Masken mit Ausatemventil. Masken ohne Ventil filtern sowohl die eingeatmete Luft als auch die Ausatemluft und bieten daher sowohl einen Eigenschutz als auch einen Fremdschutz.

4. Filtrierende Maske mit Ventil

Masken mit Ventil filtern nur die eingeatmete Luft und sind daher nicht für den Fremdschutz ausgelegt. Den besten Schutz vor einer potentiellen Virusübertragung bietet nach wie vor das konsequente Distanzieren von anderen, potentiell virustragenden Personen.

Quelle: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte


Neuer Kommentar
Unsere Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Seite zu gewährleisten, die Nutzung durch die Besucher zu analysieren und um Ihnen auf anderen Plattformen z.B. Medienseiten, Suchmaschinen, Social Media, passende Werbung auszuspielen.

Weitere Informationen zur Funktionsweise und der Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Verstanden und schließen