Themenwelt

23. Februar 2015 / 4 Kommentare

Zahnersatz

Was sind Geschiebeprothesen?

Eine Geschiebeprothese ist eine herausnehmbare Prothese. Von herkömmlichem herausnehmbarem Zahnersatz, also klassischen Teil- oder Vollprothesen, unterscheidet sich die Geschiebeprothese durch ihre besondere Art der Befestigung. Sie wird an Kronen befestigt, die auf die Pfeilerzähne aufgesetzt werden, und sitzt daher beim Tragen sehr sicher und komfortabel.

Das Einsetzen und Herausnehmen einer Geschiebeprothese ist einfach und lässt sich daher vom Träger ohne weiteres bewerkstelligen. Geeignet ist diese Art des Zahnersatzes für jeden, der eine kleinere oder größere Zahnlücke zu schließen hat, neben der jedoch noch genug stabile Zähne vorhanden sind, die als Pfeilerzähne überkront werden können. In der Regel sind mehrere Pfeilerzähne erforderlich, die dann durch miteinander „verblockte“ Kronen versorgt werden. Das schützt die Haltezähne vor den Hebel- und Druckkräften, die beim Tragen auf die Prothese wirken.

Die Geschiebeprothese: Kosten, Nutzen, Vor- und Nachteile

Geschiebeprothesen können, anders als Klammerprothesen, nicht wackeln, verrutschen oder sich beim Beißen und Kauen lockern – sie bleiben fest an ihrer Position. Da die Befestigungstechnik – das sogenannte Geschiebe – an den äußeren Kronen angebracht ist und die Prothese darüber geschoben wird, ist dieser herausnehmbare Zahnersatz auch ästhetisch sehr hochwertig: Von außen ist nicht zu sehen, dass an den Pfeilerzähnen eine Prothese befestigt ist, und auch die Prothese selbst ist nicht als solche zu erkennen.

Fast jede Teilprothese kann unter den oben genannten Voraussetzungen – ausreichend stabile Pfeilerzähne – auch als Geschiebeprothese ausgeführt werden. Geschiebeprothesen kosten jedoch mehr als Standard-Klammerprothesen und gehören leider nicht zur Regelversorgung der Krankenkassen. Wenn Sie sich für diese Art des Zahnersatzes entscheiden, müssen Sie also mehr zuzahlen als bei der von den Kassen vorgesehenen Versorgung.

Den Festzuschuss Ihrer Krankenkasse für den erforderlichen Zahnersatz bekommen Sie in jedem Fall. Wie hoch der Zuschuss ausfällt, ist jedoch vom geplanten Zahnersatz abhängig. Falls Ihr Zahnarzt der Meinung ist, eine Geschiebeprothese käme für Sie in Frage, können Sie bei den Kosten jede Menge sparen, indem sie sich für eine im Ausland gefertigte Prothese entscheiden. Geschiebeprothesen von der MDH AG werden nach deutschen Standards in unserem hochmodernen Dentallabor in Shenzhen/China produziert – nach den individuellen Vorgaben Ihres Arztes. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gern einen Kostenvoranschlag auf Basis Ihres Heil- und Kostenplans. Durch die geringeren Laborkosten in China ist eine Ersparnis von bis zu 80 Prozent möglich – ohne Kompromisse beim Material oder bei der Qualität des Zahnersatzes.

Wie funktioniert eine Geschiebeprothese?

Das sogenannte Geschiebe ist ein Stecksystem, das aus zwei Elementen besteht. Eines davon ist in die Krone auf den Haltezähnen integriert, das andere befindet sich an der herausnehmbaren Prothese. Die Kronen haben einen Metallkern, der so gearbeitet ist, dass er als Aufnahmevorrichtung dienen kann. Dort wird der an der Prothese befestigte Teil hineingeschoben – daher auch der Name „Geschiebe“.

Ist hinter der Zahnlücke kein weiterer Zahn mehr vorhanden, redet der Zahnarzt von einer Freiendsituation. Auch dafür sind Geschiebeprothesen und die ähnlich funktionierenden Riegelprothesen sehr gut geeignet. Es ist ebenfalls möglich, mit einer solchen hochwertigen Prothese Zahnlücken auf beiden Kieferseiten gleichzeitig zu schließen. So weist eine umfangreiche Geschiebeprothese für den Oberkiefer, die sowohl links als auch rechts Zähne ersetzt, überwiegend eine kleinere oder größere Gaumenplatte auf.

Nicht nur bei Freiendsituationen kann es zudem sinnvoll sein, für einen weiteren festen Verankerungspunkt zu sorgen. Das geschieht, indem ein Zahnimplantat eingesetzt wird. Dieses verfügt über eine künstliche Zahnwurzel, die nach dem Einpflanzen im Kieferknochen fest einwächst und mit einem künstlichen Zahn versehen wird. Implantate dienen mittlerweile häufig als Pfeiler für festen oder herausnehmbaren Zahnersatz. Sie ermöglichen selbst im vorher komplett zahnlosen Kiefer einen sicheren Prothesenhalt.

Da implantatgestützte Prothesen jedoch nicht zur Regelversorgung der Krankenkassen gehören, müssen Sie dafür als Patient mit einem weitaus höheren Eigenanteil rechnen – den Sie allerdings enorm senken können, indem Sie auch hier die Auslandsfertigung und den Service der MDH AG nutzen. Gern informieren wir Sie und Ihren Zahnarzt unverbindlich über die Vorteile unserer Produkte und Leistungen.


Neuer Kommentar

4 Kommentare

Ursula R. /

17. September 2016

Backenzähne ersetzen

Zahnersatz für backenzähne unten rechts 3 zuersetzende zähne

Unten links zwei backenzähne mittig wie am günstigsten zu Ersetzen?

DIE 32 /

19. September 2016

Backenzähne ersetzen

Guten Morgen Ursula,

unser Patientenservice wird sich über die hier hinterlegte E-Mail Adresse bei Ihnen melden, um Ihnen alle Einzelheiten zum Ablauf zu erläutern. Gerne senden wir Ihnen auch einen kostenlosen Patientenratgeber zu, aus welchem Sie alle Informationen zum Ablauf entnehmen können. Denn bevor wir Ihnen ein Vergleichsangebot für Ihren Zahnersatz erstellen können, benötigen wir einen Heil- und Kostenplan Ihres Zahnarztes. Sollten Sie ein Telefonat bevorzugen, so können Sie unseren Patientenservice gerne unter der kostenlosen Rufnummer: 0800-160 0 170 anrufen. Beste Grüße, Ihr Team von DIE 32.

Ludwig K. /

11. Juli 2017

Geschiebeprothese

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Ich habe Interesse an einer Geschiebeprothese. Ich hatte vor einiger Zeit von euch ein Alternativ-angebot dafür erhalten. Jedoch meinte mein Zahnarzt, ohne Gaumenplatte sei das bei mir nicht realisierbar. Da ich eine Gaumenplatte nicht wollte, habe ich meine Bemühungen in dieser Richtung eingestellt.

Deshalb hätte ich gerne nun von euch eine zweite Meinung zu diesem Umstand eingeholt. Bei mir im Oberkiefer sind noch drei Zähne vorhanden, oben rechts Nr. 4 und Nr. 6 oben links nur die Nr. 6. Deshalb meine Frage, wäre hier eine Verschiebeprothese ohne Gaumenplatte möglich? Eventuell noch mit einem Implantat als einen weiteren Haltepunkt? Und wenn ja, welche Kosten kämen da mit einem zusätzlichen Implantat auf mich zu? Meines Wissens haben sie mir damals bei der Zusendung des Angebotes einige Zahnärzte in meiner Umgegend benannt, vielleicht könnten sie mir deren Adresse noch einmal zukommen lassen, dann könnte ich mich dort beraten lassen.

 

Herzlichen Dank für ihre Bemühungen.

 

 

DIE32 /

11. Juli 2017

Geschiebeprothese

Sehr geehrter Herr K.,

 

der Preis für Zahnersatz hängt immer davon ab, welchen Zahnersatz Sie bekommen und in welcher Materialausführung dieser sein wird. Um Ihnen einen Preis nennen zu können, benötigen die Kollegen vom Patientenservice daher ein Bild von Ihrem Heil- und Kostenplan. Diesen erstellt Ihr Zahnarzt für Sie, denn er schaut sich Ihre Mundsituation an und legt dann fest, welcher Zahnersatz der für Sie Richtige ist.

Gerne nennen wir Ihnen Adressen von Referenzzahnärzten in Ihrer Nähe. Unser Patientenservice wird sich über die hier hinterlegte E-Mail Adresse bei Ihnen melden, um Ihnen Referenzzahnärzte in Ihrer Umgebung zu nennen.

Sollten Sie ein Telefonat bevorzugen, so können Sie unseren Patientenservice gerne unter der kostenlosen Rufnummer: 0800-160 0 170 anrufen. Beste Grüße, Ihr Team von DIE 32.

Sie benötigen Zahnersatz?
Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Patientenratgeber an.

Mit diesem Ratgeber erhalten Sie auch Adressen 
von Referenzzahnärzten in Ihrer Umgebung.

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK!