Themenwelt

4 Kommentare

Zahnersatz

Totalprothese mit oder ohne Implantate?

Eine Totalprothese ist Zahnersatz für den zahnlosen Kiefer. Es werden also (im Oberkiefer, im Unterkiefer oder in beiden) sämtliche Zähne ersetzt. Da die Implantologie und Zahntechnik während der letzten Jahre enorme Fortschritte gemacht haben, gibt es zu der klassischen herausnehmbaren Vollprothese mittlerweile etliche Alternativen auf Basis von Zahnimplantaten. Das sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingesetzt werden und dort dauerhaft einwachsen.

Viele Patienten, vor allem jüngere, die eine Vollprothese benötigen, wünschen sich eine individuelle Implantatversorgung. Gegenüber herkömmlichen herausnehmbaren Voll- und Teilprothesen bietet implantatgetragener Zahnersatz viele Vorteile: Er ist sehr ästhetisch, fühlt sich natürlich an, und die Implantate garantieren einen perfekten Prothesenhalt.

Die Vorteile von Zahnprothesen auf Implantaten

Eine Vollprothese auf Implantaten für den Oberkiefer kann ohne Gaumenplatte auskommen und erzeugt kein Fremdkörpergefühl. Im Unterkiefer lässt sich das häufigste Problem, der schlechte Prothesenhalt durch die sehr kleine Auflagefläche, durch Implantate umgehen: Die Prothese sitzt sicher, weil sie nicht nur durch den Unterdruck hält, sondern an den Implantaten in der richtigen Position fixiert ist.

Wackeln, Rutschen oder gar Herausfallen kann eine solche Vollprothese nicht. Wird sie vom Träger herausgenommen, beispielsweise zur Reinigung, bleiben die Implantate mit den Befestigungsstellen an ihrem Platz. Die künstlichen Wurzeln sind meistens aus Titan, einem besonders biokompatiblen, also körperverträglichen und antiallergenen Material.

Implantatgestützter Zahnersatz ist oft eine Kostenfrage

Leider gehören Implantate nicht zu den Kassenleistungen. Patienten mit einem oder zwei zahnlosen Kiefern bekommen lediglich den Festzuschuss für die herkömmlichen herausnehmbaren Vollprothesen. Für diese Regelversorgung übernimmt die Krankenkasse die Hälfte der Kosten, die andere Hälfte trägt der Patient. Noch günstiger wird es mit einer Zahnzusatzversicherung oder durch ein gut geführtes Bonusheft.

Wer aber nicht die Regelversorgung, sondern Implantate will, muss dafür wesentlich tiefer in die Tasche greifen. Denn der befundabhängige Festzuschuss der Kasse bleibt gleich, nur der Eigenanteil steigt. Darum ist es häufig eine reine Preisfrage, welche Art von Vollprothese schließlich für den zahnlosen Kiefer angefertigt wird. Viele Patienten entscheiden sich nur deswegen für die Regelversorgung, weil sie sich keine andere leisten können. Andere sind mit der klassischen Prothese zufrieden, zum Beispiel weil sie keine chirurgischen Eingriffe (zum Setzen der Implantate oder zum Aufbau des Kieferknochens) wünschen.

Weil Zahnersatz eine ganz persönliche Angelegenheit ist, rät der Zahnarzt nicht grundsätzlich zur Standardlösung oder zu Implantaten, sondern erklärt dem Patienten, welche Lösung er in seinem Fall für die beste hält und warum. Hält der Zahnarzt Implantate für sinnvoll bzw. besser als die Kassenversorgung, sollte der Patient sich nicht von den hohen Kosten abschrecken lassen, sondern seine Spar- und Finanzierungsoptionen prüfen.

Günstige implantatgestützte Vollprothesen von MDH

Gerade vor umfassenden Sanierungen und bei anstehenden Zahnersatzarbeiten lohnt es sich, die Preise im Heil- und Kostenplan genau zu betrachten. Ebenfalls ratsam ist es, zum Vergleich einen oder mehrere weitere Kostenpläne von verschiedenen Zahnärzten erstellen zu lassen – beim Preisvergleich werden oft erstaunliche Unterschiede deutlich. Durch Auslandsfertigung lassen sich die hohen Laborkosten, die oft einen Großteil der Gesamtsumme ausmachen, nämlich um bis zu 80 Prozent senken.

Ist die Summe immer noch zu hoch, stehen verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung, etwa spezielle Zahnersatzkredite. Wir von der MDH AG kennen das Problem der hohen Zahnersatzkosten gut – immerhin bieten wir seit über 10 Jahren günstigen Zahnersatz aller Art aus dem Ausland an. Unseren Kunden – Zahnärzten wie Patienten – empfehlen wir zur günstigen und bequemen Finanzierung von anspruchsvollen alternativen Versorgungen das Teilzahlungsmodell der ZAG Plus medicalFinance. Damit kann der Zahnersatz in Raten abbezahlt werden – in vielen Fällen sogar zinslos, so dass keine weiteren Kosten entstehen.

Die niedrigen Laborkosten in China machen den Zahnersatz der MDH AG so günstig. Die hohe Qualität erreichen wir durch die Herstellung in einem, von deutschen Zahntechnikern/ -meistern geführten, und nach deutschen Standards arbeitenden Meisterlabor. Unser Zahnersatz entspricht dem Medizinproduktegesetz und ist vom TÜV zertifiziert, außerdem hat jede unserer Zahnersatzversorgung eine Garantie von vier Jahren.


Neuer Kommentar

4 Kommentare

Christof Hofmann
Informationen

Ich werde in nächster Zeit nach China fliegen und brauche mehr Information

MfG

Hofmann

DIE 32
Informationen

Guten Morgen Herr Hofmann,

sollten Sie sich für unseren Zahnersatz entscheiden, müssen Sie nicht ins Ausland reisen. Ihre Behandlung findet in der Zahnarztpraxis Ihrer Wahl in Deutschland statt. Alles Weitere zum Ablauf und zu unserem Zahenrsatz finden Sie auch in unserem Patientenratgeber. Diesen können Sie auf www.zahnersatzsparen.de kostenlos anfordern. Beste Grüße, Ihr Team von DIE 32.

Anca
Kosten für Vollprothese?

Wie viel kostet oben unde unter vollprothese?

Die32
Kosten für Vollprothese?

Hallo Anca, die Kosten für Zahnersatz sind immer von mehreren Faktoren abhängig. Welchen Zahnersatz erhalten Sie genau und in welcher Materialausführung? Um Ihnen einen konkreten Preis nennen zu können, benötigen wir Ihren Heil- und Kostenplan von ihrem Zahnarzt, denn er legt genau diese Faktoren fest. Wenn Sie bereits einen Heil- und Kostenplan vorliegen haben, erstellen wir Ihnen gerne ein kostenfreies Vergleichsangebot. Wenden Sie sich dazu bitte an unseren Patientenservice unter der kostenfreien Rufnummer 0800-160 0 170 oder senden Sie uns Bilder des Heil- und Kostenplans per Mail an: info@zahnersatzsparen.de . Beste Grüße, Ihre Redaktion vom Online Magazin Die32

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK!