Themenwelt

0 Kommentare

Gesundheit

Schöne Zähne gelten zunehmend als Statussymbol

Ebenmäßige weiße Zähne, ein anziehendes Lächeln, ein gutes Gefühl im Mund, ein vollständiges Gebiss: Jeder Mensch hat individuelle Ansprüche an seine Zähne. Wie die sich statistisch gesehen in der Gesellschaft verteilen, zeigt eine repräsentative Umfrage der „Apotheken Umschau“.

Laut dieser Umfrage ist es lediglich 13 Prozent der Deutschen egal, wie ihre Zähne aussehen, solange sie damit gut zubeißen können und keine Zahnschmerzen haben. Die große Mehrheit der Befragten (82 Prozent) gab dagegen an, in der heutigen Zeit makellose Zähne als Statussymbol zu betrachten. Hierbei lagen die Frauen mit 86 Prozent vorne, aber auch für über drei Viertel der Männer sind schöne Zähne ein Statussymbol.

Überraschend bei den Ergebnissen: Obwohl sich rund die Hälfte der deutschen Bevölkerung keinen teuren Zahnersatz leisten kann und jedem zehnten Zähne fehlen, halten 76 Prozent der Befragten ein „möglichst perfektes Gebiss“ für sehr wichtig. 65 Prozent wären sogar bereit, für ihren Traum von makellosen Zähnen auf das neue Auto oder den nächsten Jahresurlaub zu verzichten.

Statussymbol Zähne – Hintergründe und Bedeutung

Trotz seiner enorm gestiegenen Lebenserwartung hat der Mensch heute noch dasselbe Gebiss wie seine Vorfahren vor tausenden von Jahren. Auf ein Alter von achtzig bis neunzig Jahren oder mehr sind die Zähne nicht ausgelegt – in der Steinzeit mussten sie selten länger als zwanzig Jahre lang halten.

Schon früh gab es also Methoden zur Zahnbehandlung und -reparatur sowie zum Zahnersatz, die jedoch nur kleinen Teilen der Bevölkerung zugänglich waren. Nur Reiche und Privilegierte hatten die Mittel, sich wertvolle künstliche Zähne, Statussymbol und Erkennungszeichen der höheren Schichten, anfertigen zu lassen.

Aus psychologischer Sicht symbolisieren die Zähne auch den charakterlichen Biss – sie stehen für alles Vorwärtsgerichtete und Nachhaltige, also unter anderem für Willensstärke, Leistungsbereitschaft, Konsequenz, Durchsetzungsvermögen, Ehrgeiz und Dynamik. Nicht zuletzt stehen starke Zähne für klare Worte – und das nicht nur als Symbol, sondern auch aus technischer Sicht.

Makellose Zähne um jeden Preis?

Zahnmedizin, Zahntechnik und Kieferorthopädie verfügen heute über einen hohen Wissensstand und hervorragende technische Möglichkeiten. Diese erlauben nicht nur funktions- und gesundheitserhaltende Zahnbehandlungen, sondern auch ästhetische Korrekturen und Maßnahmen, die ausschließlich der Schönheit dienen.

Wer weiße Zähne will und mit den Ergebnissen der professionellen Zahnreinigung nicht zufrieden ist, kann mit Bleaching nachhelfen. Die Zahnspange feiert ein regelrechtes Comeback: Sogar immer mehr Erwachsene tragen sie freiwillig, um harmlose Fehlstellungen zu berichtigen. Qualitätszahnersatz aus dem Ausland wird wegen der hohen Kostenersparnis ebenfalls immer attraktiver für Schönheitsbewusste.

Eine gründliche Zahnarztberatung zur Wunschbehandlung ist jedoch Pflicht: Nicht jede Schönheitsmaßnahme ist risikofrei, und wer minderjährig ist, braucht vielfach die Genehmigung der Eltern.


Neuer Kommentar
Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK!