Themenwelt

14. Februar 2016 / 2 Kommentare

Zahntechnik

Die zahntechnische Seite einer Sofortversorgung

Sofortversorgung des zahnlosen Kiefers mit dem All-on-Four-Konzept

Menschen mit einer Vollprothese möchten auch mit ihren Dritten ganz normal sprechen, strahlend lachen und sorglos zubeißen können. Um den zahnlosen Kiefer in kurzer Zeit mit einer ästhetisch hochwertigen und fest sitzenden Prothese zu versorgen, hat Dr. Paulo Malo ein Behandlungskonzept namens All-on-4™ entwickelt. Bei dieser innovativen Methode zur Sofortversorgung werden spezielle Implantate in den Kieferknochen eingesetzt, die dann eine festsitzende Brücke tragen.

Dr. Malos Methode hat sich in der Implantologie bereits vielfach bewährt und wird daher von immer mehr Patienten gewünscht. Allerdings bietet nicht jede Praxis die Sofortimplantation an. Wenn Sie sich dafür interessieren, fragen Sie am besten zuerst bei Ihrem Zahnarzt nach – er kann Sie fachkundig beraten und gegebenenfalls an einen entsprechenden Spezialisten weitervermitteln.

Sofortversorgung des zahnlosen Oberkiefers ohne Gaumenplatte

Klassische Vollprothesen für den Oberkiefer brauchen eine Gaumenplatte oder ähnliche Verbindung, um ausreichend stabil zu sein und richtig zu halten. Bei der All-on-Four-Methode bekommt die Prothese festen Halt durch die vier Implantate, auf denen sie beim Tragen sitzt. Eine Gaumenplatte ist darum nicht notwendig.

Das bedeutet für Patienten einen deutlich höheren Tragekomfort. Zudem wird das Geschmacksempfinden nicht beeinträchtigt, wie das durch die Abdeckung des Gaumens häufig geschieht. Das Entfernen der letzten schadhaften Zähne, die Implantatsetzung und das Aufsetzen der neuen „Dritten“ kann in einer Behandlungssitzung erledigt werden.

Sofortimplantation im Unterkiefer

Bei implantatgetragenen Unterkieferprothesen ist der Prothesenhalt ebenfalls gesichert. Auch dafür werden in den zahnlosen Kieferknochen vier Implantate gesetzt. Die speziellen von Dr. Malo entwickelten Implantate erfordern keine aufwendigen Maßnahmen zum Knochenaufbau und verkürzen damit die Behandlungs- und Einheilzeit insgesamt deutlich.

Der Begriff „Sofortversorgung“ ist durchaus wörtlich zu nehmen: Innerhalb von nur einem Tag können die Implantate gesetzt und sofort belastet werden. Der Patient verlässt dann die Praxis mit einer implantatgetragenen provisorischen Brücke, die nicht wackeln, verrutschen oder Druckstellen verursachen kann. Das erspart dem Patienten die Übergangszeit mit einem herausnehmbaren Provisorium. Im Zahnlabor wird dann der definitive Zahnersatz (die Suprakonstruktion) für einen oder beide Kiefer angefertigt.

Weitere Vorteile der All-on-4 –Sofortversorgung

  • Patienten, die bereits eine herausnehmbare Prothese tragen und damit nicht glücklich sind, finden hier eine Möglichkeit, wieder zu fest sitzenden und ästhetischen Zähnen zu kommen.
  • Es gibt kaum Kontraindikationen: Die Sofortversorgung ist für nahezu jeden Patienten geeignet.
  • Durch den Wegfall zeitaufwendiger Vorbehandlungen (z. B. Knochenaufbau, Sinuslift), die sofort mögliche Belastung und die kurze Einheilzeit verkürzt sich auch die berufliche Ausfallzeit. Viele Patienten nehmen sich nur einen Tag für die Sofortimplantation frei und gehen am nächsten Tag bereits wieder zur Arbeit.

Außerdem sind die festsitzenden Brücken bzw. Vollprothesen nach dem All-on-4™-Konzept unterm Strich viel günstiger als entsprechender Einzelzahnersatz. Die Ersparnis bei der Sofortimplantation gegenüber der konventionellen Methode mit Knochenaufbau und bis zu 8 Implantaten pro Kiefer beträgt rund 30 Prozent. So ist Dr. Malos Methode nicht nur eine ästhetische, komfortable und dauerhafte Art der Sofortversorgung, sondern außerdem eine hochmoderne Art, Zeit und Kosten beim Zahnersatz zu sparen.


Neuer Kommentar

2 Kommentare

mabel dreyer-müller /

04. März 2017

All-on-4

Guten Tag,

mit welchen kosten muß man ca. bei einer All-on-4-Sofortversorgung rechnen ??

DIE32 /

04. März 2017

All-on-4

Guten Tag Frau Dreyer-Müller,

mit welchen Kosten Sie bei einer All-on-4 Versorgung rechnen müssen, kann Ihnen der behandelnde Zahnarzt sagen. Wir fertigen das gesamte Spektrum der Zahntechnik an. Dazu zählen auch implantatgetragene Arbeiten. Das eigentliche Implantat, wird Ihnen von Ihrem Zahnarzt eingesetzt, wir liefern dann den passenden Qualitätszahnersatz dazu und hier können Sie dann bis zu 80% sparen. Wenn Sie noch weitere Rückfragen haben, so können Sie gerne mit unserem Patientenservice sprechen. Sie erreichen die Kollegen unter der kostenlosen Rufnummer 0800-160 0 170. Beste Grüße, Ihre Redaktion vom Online Magazin DIE32

Sie benötigen Zahnersatz?
Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Patientenratgeber an.

Mit diesem Ratgeber erhalten Sie auch Adressen 
von Referenzzahnärzten in Ihrer Umgebung.

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK!