Themenwelt

19. November 2015 / 0 Kommentare

Wissenswertes

Der Patient entscheidet im Internet – Zahnersatz online finden

Mit ein paar Mausklicks einfach den richtigen Zahnersatz online zu finden und schnell übers Internet bestellen zu können: Diese Zukunftsvision wird in absehbarer Zeit wohl kaum zur Realität werden. Denn bei der Entscheidung für den besten geeigneten Zahnersatz sowie bei dessen Herstellung und Anpassung müssen viele Menschen zusammenarbeiten und viele Faktoren berücksichtigt werden, die nur Experten wie der Zahnarzt oder Zahntechniker richtig einschätzen können.

Jeder Befund ist einzigartig, und jedes Stück Zahnersatz ist so individuell wie das natürliche Gebiss und der Mund desjenigen, der es später tragen wird. Und obwohl Zahnmediziner und Dentallabore heute viel mit Computerunterstützung und „intelligenten“ Werkzeugen und Maschinen arbeiten, gibt es nach wie vor Behandlungs- und Fertigungsschritte, bei denen es auf menschliche Erfahrung und Ausbildung sowie meisterliche Handarbeit ankommt.

Zahnersatz von der Stange gibt es nicht, ebenso wenig wie Zahnersatz zum Nulltarif. Dennoch lassen sich viele wichtige Informationen rund um das Thema Zahnersatz online finden – und immer mehr interessierte Laien und mitdenkende Verbraucher nutzen das Internet als Patientenratgeber, um sich mit Hintergrundwissen zu versorgen, sich auf dem Laufenden zu halten und bei einer anstehenden Zahnersatzbehandlung über die verschiedenen Alternativen für ihren Befund zu informieren.

Zahnarztpraxen, Dentallabore und Versicherer werben im Internet

Dank der großen Fortschritte in der Zahnmedizin und Zahntechnik gibt es heute viel mehr Möglichkeiten, Zahndefekte zu reparieren, die eigenen Zähne zu erhalten und Zahnlücken mit ästhetischem, langlebigem und hochwertigem Zahnersatz zu schließen. Neben der von den gesetzlichen Krankenkassen empfohlenen Regelversorgung stehen Patienten, die Zahnersatz brauchen, meist mehrere sogenannte gleichwertige oder alternative Versorgungen zur Verfügung.

Folgerichtig haben sich viele Zahnarztpraxen mittlerweile auf bestimmte Befunde, Behandlungstechniken und Zielgruppen spezialisiert. Es gibt Experten für Implantologie, Oral- bzw. Kieferchirurgie, Endodontie oder ästhetische Zahnmedizin. In jeder größeren Stadt gibt es mindestens eine Zahnarztpraxis, die einen besonderen Service für Patienten mit Zahnarztangst oder für Kinder und Jugendliche anbietet. Über die Möglichkeiten und Vorteile der entsprechenden Spezialisierung können sich Patienten persönlich, telefonisch oder auf den Homepages der Zahnarztpraxen informieren.

Auch bei der Art der Betäubung sind viele Zahnarztpraxen sehr flexibel: Je nach Befund und geplanter Therapie kann sich der der Patient zwischen einer Lokalanästhesie, einer Vollnarkose oder einer schonenden Sedierung durch Lachgas, Hypnose oder den sogenannten Dämmerschlaf entscheiden. Unabhängige Stellen zur Patientenberatungen, die freie Zahnarztwahl, neue Materialien und Fertigungstechniken beim Zahnersatz sowie die Möglichkeit, vor Behandlungsbeginn mehrere Heil- und Kostenpläne zu vergleichen: Das schafft Vertrauen und Transparenz und trägt ebenfalls dazu bei, moderne Zahnbehandlungen nicht nur körperlich schmerzfrei, sondern rundum so entspannt und angstlos wie möglich zu gestalten.

Bezahlbaren Zahnersatz online finden

Weil Zahnersatz immer auch einen Kostenfaktor darstellt, suchen Zahnärzte und Versicherte zudem beständig nach neuen Wegen, hochwertige Versorgungen zu einem vernünftigen Preis zu bekommen. Fundierte Infos über Zahnersatz online finden und beim Zahnersatz sparen, ohne dafür Qualitätskompromisse in Kauf zu nehmen: Damit wirbt auch die MDH AG. Das Unternehmen aus Mülheim an der Ruhr ist seit über 15 Jahren Marktführer für Auslandszahnersatz und arbeitet inzwischen mit mehreren tausend Zahnärzten im ganzen Bundesgebiet zusammen.

Das Konzept der MDH AG ist erfolgreich, weil es sich in vielen wichtigen Punkten von den Angeboten der Mitbewerber unterscheidet. So wird MDH-Zahnersatz zwar im Ausland (in China) hergestellt, doch das Material wird in Deutschland eingekauft und erfüllt die hohen Anforderungen des deutschen Medizinproduktegesetzes. Zwei Dentallabore, eines in Mülheim und eines in Shenzhen, arbeiten bei der Zahnersatzherstellung Hand in Hand und setzen sowohl auf hochmoderne Maschinen und Fertigungstechniken (z. B. CAD/CAM) als auch die Handwerkskünste der ausgebildeten Zahntechniker. Das chinesische Labor steht unter deutscher Führung, und die Mitarbeiter werden laufend geschult und fortgebildet.

Jedes Stück MDH-Zahnersatz trägt das CE-Siegel und hat vier Jahre Garantie. Bevor es in der deutschen Zahnarztpraxis eingesetzt und angepasst wird, durchläuft es eine weitere strenge Qualitätskontrolle im Mülheimer Labor. Dass Zahnersatz von der MDH AG für den Patienten bis zu 80 Prozent günstiger ist, liegt an den enormen Einsparungen bei den Laborkosten – denn die sind in China deutlich niedriger als in Deutschland. Wer schon einmal einen zahnärztlichen Heil- und Kostenplan durchgelesen hat, weiß, dass die Herstellungskosten für den Zahnersatz (aufgeführt als Material- und Laborkosten) oft den größten Teil der Gesamtkosten ausmachen.

Auf den Internetseiten der MDH AG können gesetzlich oder privat Versicherte darüber hinaus jede Menge Hintergrundwissen über die vielen Arten von Zahnersatz online finden und sich auf Wunsch bei der Arztsuche unterstützen lassen. Zwar gibt es immer Fragen, die nur der Zahnarzt mit Blick auf den persönlichen Befund beantworten kann, doch wer sich als Patient bereits ein wenig umgelesen und einen Überblick verschafft hat, kann seine Fragen an den Zahnarzt besser sortieren und formulieren – und auch die Antworten rascher nachvollziehen und verstehen.


Neuer Kommentar
Sie benötigen Zahnersatz?
Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Patientenratgeber an.

Mit diesem Ratgeber erhalten Sie auch Adressen 
von Referenzzahnärzten in Ihrer Umgebung.

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK!