Themenwelt

0 Kommentare

Zahnersatz

5 Gründe für Zahnersatz aus dem Ausland

1. Zahnersatz aus dem Ausland ist erschwinglich.

Zahnersatz aus dem Ausland ist bei der Zuzahlung bis zu 80 Prozent preiswerter. Das ist für viele, denen eine Zahnbehandlung bevorsteht, bereits das überzeugendste Argument, daher steht es auch hier an erster Stelle. Trotzdem soll die Kostenersparnis natürlich nicht das einzige Argument sein, denn immerhin ist Zahnersatz eine langfristige Investition – in Gesundheit, Attraktivität und natürlich Lebensqualität.

Wer bis ins hohe Alter gute Zähne und ein vollständiges Gebiss haben möchte, muss seine Zähne pflegen und die kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt wahrnehmen. Da die Menschen jedoch immer älter werden und im Alter auch immer länger aktiv bleiben, reichen Pflege und Prophylaxe allein selten aus. Um Zahnschäden zu reparieren und verlorene Zähne zu ersetzen, sind also ein guter Zahnarzt, ein gutes Dentallabor und eine entsprechende Investition notwendig.

2. Zahnersatz aus dem Ausland lässt Patienten die Wahl.

Da Zahnersatz aus dem Ausland viel preiswerter ist, können sich auf diesem Wege auch „Normalsterbliche“ teurere Zahnbehandlungen leisten. Dazu zählen beispielsweise Zahnimplantate, die in vielen Fällen komfortabler und sicherer sind als herausnehmbare Prothesen, oder qualitativ hochwertige Prothesen mit Geschiebe- statt Klammerverankerung. Auch verschönernde Zahnbehandlungen, etwa das Bleaching (Aufhellen/Bleichen) der Zähne oder Verkleiden der Schneidezähne mit Veneers, werden dank Auslandsleistungen für Normalverdiener erschwinglich.

Grundsätzlich muss jedoch unterschieden werden zwischen dem sogenannten Zahntourismus und dem reinen Zahnersatz aus dem Ausland. Im ersten Fall reist der Patient ins Ausland, um dort einen Zahnarzt oder eine Zahnklinik zu besuchen und die Zahnbehandlung durchführen zu lassen. Im zweiten beauftragt der behandelnde Zahnarzt in Deutschland ein Labor seines Vertrauens in Fernost oder einem anderen EU-Land. Dort wird der benötigte Zahnimplantat-Aufbau, die Brücke, Krone o. Ä. herstellt und dann nach Deutschland zurückgeschickt. Dazu muss der Patient keine Reise antreten und auch keine Reisekosten bezahlen.

3. Guter Zahnersatz aus dem Ausland entspricht deutschen Qualitätskriterien.

Viele Patienten denken zum ersten Mal über preiswerten ausländischen Zahnersatz nach, wenn sie den Heil- und Kostenplan für ihre fällige Zahnbehandlung sehen. Noch attraktiver wird diese Option, wenn sich damit Wünsche realisieren lassen, die nicht zu den Kassenleistungen gehören, etwa ein Zahn-Implantat. Der ausländische Zahnersatz sollte jedoch unbedingt in einem deutsch geführten Labor bzw. streng nach deutschen Qualitätsrichtlinien gefertigt werden (TÜV, Medizinproduktegesetz, Garantie, Material- und Umweltvorschriften). Nur so können Patienten sicher sein, dass sie durch die Auslandsfertigung nur bei den Produktionskosten sparen, nicht jedoch bei der Qualität. 

4. Zahnersatz aus dem Ausland kann der eigene Zahnarzt einsetzen.

Zahnersatz wird üblicherweise vom behandelnden Zahnarzt in Deutschland behandelt, für die Kasse berechnet und beim Labor zur Fertigung in Auftrag gegeben. Denselben Weg sollten Patienten auch bei der Entscheidung für ausländischen Zahnersatz einschlagen. Die meisten ziehen das Einsetzen, spätere Kontrollieren und gegebenenfalls Anpassen der neuen Zähne in der vertrauten Praxisumgebung einer Auslandsreise vor. So behalten sie außerdem zu jedem Zeitpunkt die Sicherheit des deutschen Rechtssystems und der deutschen Qualitätsstandards. 

5. Mit Zahnersatz aus dem Ausland profitieren Sie heute von den Märkten der Zukunft

Ganze Staaten und Konzerne nutzen die Vorteile der internationalen Handelsbeziehungen, indem Sie Benötigtes dort kaufen, wo es am günstigsten ist. Warum sollten nicht auch Sie als Individuum davon profitieren, dass die Produktion von hochwertigem Zahnersatz in China preiswerter ist als in Deutschland? 


Neuer Kommentar
Unsere Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Seite zu gewährleisten, die Nutzung durch die Besucher zu analysieren und um Ihnen auf anderen Plattformen z.B. Medienseiten, Suchmaschinen, Social Media, passende Werbung auszuspielen.

Weitere Informationen zur Funktionsweise und der Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Verstanden und schließen