testKostenfreie Patientenhotline 0800 160 0 170

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie gemäß Art. 13 DS-GVO ausführlich über die Verarbeitung Ihrer Daten, die bei Nutzung unserer Internetseiten und ihren Funktionalitäten erfolgt.

I. Verantwortliche Stelle 

I.1. Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen 

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung, die durch die Internetseiten www.mdh-ag.de, www.zahnersatzsparen.de und www.die32.de ist das Unternehmen:
MDH AG Mamisch Dental Health 
Schenkendorfstraße 29 | 45472 Mülheim | Deutschland 
Tel. (0208) 469 599 0 | E-Mail: info@mdh-ag.de

I.2.Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 

Als Datenschutzbeauftragter der MDH AG ist berufen: 
Prof. Thomas Jäschke, DATATREE AG 
Heubesstraße 10 | 40597 Düsseldorf 
Tel. (0211) 931 907 98 | E-Mail:dsb@datatree.eu

II. Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten
II.1 Verarbeitung der Logfiles 

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei Ihrem Besuch speichern wir Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles, wie z.B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit Ihren anderen personen-bezogenen Daten findet nicht statt. Gemäß Art. 6 (1) lit. f. DS-GVO (berechtigtes Interesse) erfolgt diese Datenverarbeitung zur Sicherung des störungsfreien Betriebs der Seiten. 
Die Logfiles werden für die Dauer von 7 Tagen gespeichert, um mögliche Missbrauchs- oder Betrugshandlungen aufzuklären, und danach gelöscht, es sei denn die weitere Aufbewahrung ist zu Zwecken der Beweissicherung bis zur endgültigen Klärung erforderlich.
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers grundsätzlich für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit der Datenspeicherung unsere besonderen Hinweise gemäß III.2 ff.

II.2. Verarbeitung bei Nutzung unseres Kontaktformulars bzw. unseres Formulars zur Bestellung des Patientenratgebers 

Falls Sie unser Kontaktformular nutzen oder über das dafür vorgesehene Formular unseren Patientenratgeber bestellen, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten (Pflichtfelder und freiwillige Angaben), um Ihre Anfrage zu bearbeiten (im Rahmen Ihrer Einwilligung, zur Vertragserfüllung, aufgrund berechtigten Interesse – Art. 6 (1) lit. a, b und f DS-GVO).
Eine Aufbewahrung der von Ihnen eingegebenen Daten erfolgt solange, wie dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist (unter Wahrung der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist).
Falls Sie über ein Facebook-Formular unseren Ratgeber oder anderes Informationsmaterial anfordern, werden Ihre Daten in der gleichen Vorgehensweise verarbeitet. 

II.3. Verarbeitung bei Bestellung einer Patientenkarte 

Falls Sie unsere Patientenkarte bestellen, werden Ihre Daten zur Bereitstellung der Patientenkarte, zur Rechnungsstellung und zur Verrechnung der Rabatte und Vorteile verarbeitet. (Vertragserfüllung gem. Art. 6 (1) lit. b DS-GVO). Weiterhin kann es sein, dass wir Ihre Daten nutzen, um Ihnen postalische Werbung zukommen zu lassen. Sofern Sie dies nicht wünschen, können Sie dieser werblichen Nutzung mit einer Mail an datenschutz@mdh-ag.de widersprechen.
Diese Daten werden mindestens für die Dauer des Vertragsverhältnisses, längstens bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.

II.4. Verarbeitung bei Zusendung eines Heil- und Kostenplans 

Unsere Internetseite bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, dass Sie uns per Mail, per Fax, per Upload oder per Post einen Heil- und Kostenplan zwecks Angebotserstellung zuschicken. Gemäß Ihrer Anfrage speichern wir Ihre in dem Heil- und Kostenplan enthaltenen, personenbezogenen Daten, um Ihnen das gewünschte Angebot zuzuschicken (Art. 6 (1) lit. a, Art. 9 (2) lit. a  DS-GVO, Einwilligung).
Wir übersenden Ihnen den Kostenvoranschlag auf dem Weg, auf dem Sie uns Ihren Heil- und Kostenplan zugeschickt haben. Bei der Verwendung eines Webformulars für die Übersendung Ihres Heil- und Kostenplanes (Upload) wählen Sie bitte im Formular den gewünschten Rückübertragungsweg, auf dem  Sie Ihren Kostenvoranschlag erhalten möchten. Ihre Daten werden ausschließlich von Mitarbeitern der MDH AG an unserem Firmensitz in Mülheim verarbeitet. Eine Aufbewahrung der von Ihnen eingegebenen Daten erfolgt solange, wie dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist.
Wenn Sie sich aufgrund des Kostenvoranschlages für ein Produkt unseres Hauses entscheiden, dann erfolgt diese Bestellung an uns über Ihren behandelnden Zahnarzt. Es handelt sich hier um einen separaten Bestellvorgang, bei dem wir nicht auf die Daten, die Sie uns durch Ihre Anfrage übermittelt haben, zurückgreifen. Über die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Fall werden Sie von Ihrem Zahnarzt im Rahmen der Behandlung informiert und erteilen entsprechende Einwilligungen an den Zahnarzt.
Zahnärzte 

Auch Zahnärzte können unter Angaben der dafür erforderlichen Angaben einen Heil-und Kostenplan für ihre Patienten anfordern, indem sie das entsprechende Anfrageformular nutzen oder sich in unserem Portal registrieren (Art. 6 (1) lit a, Art. 9 (2) lit. a DS-GVO, Einwilligung). Das Portal steht nur registrierten Zahnärzten offen, hierfür ist die Angabe der Kundenummer erforderlich (siehe Punkt II.8). Die Übersendung des Kostenvoranschlags erfolgt wunschgemäß per Post, per Fax, per E-Mail oder durch Abruf im Kundenportal. Eine Aufbewahrung der Daten erfolgt solange, wie dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist, bei erfolgter Bestellung bis maximal dem Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

II.5 eKomi 

Wir nutzen die Bewertungssoftware eKomi, um ein Feedback unserer Kunden zu unserem Service und der Qualität unseres Angebotes zuschicken. Hierzu versenden wir im Anschluss an Ihre Bestellung eine E-Mail an die von Ihnen zugeschickte und durch das Double-Opt-In-Verfahren verifizierte E-Mail-Adresse. Diese Bewertung können Sie anonym abgeben. Sofern Sie freiwillig Ihre E-Mail-Adresse eingeben, können wir über unser Kundenkonto bei eKomi mit Ihnen in Kontakt treten und mögliche Fragen oder Probleme klären. Dieser Kundendialog wird zwei Wochen nach Eröffnung automatisch geschlossen. In unseren Systemen werden nur dann Daten gespeichert, wenn sich aus dem Kundendialog weiterführender Gesprächsbedarf z.B. im Falle einer Reklamation ergibt.

II.6. Verarbeitung bei Bestellung des Newsletters 

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten gemäß Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) lit. a DS-GVO), um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter zuzusenden. Aus Gründen der Nachweisbarkeit (Art. 6 (1) lit. F DS-GVO) speichern wir die über das Double-Opt-In-Verfahren entstandene IP-Adresse und das Datum der Anmeldung.
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder per Nachricht an info@zahnersatzsparen.de erfolgen. Mit Ihrem Widerspruch werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht, es sei denn, Sie haben diese in einem anderen Zusammenhang (z.B. Patientenkarte) bei uns hinterlegt und diese unterliegen den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

II.7. Verarbeitung bei Zusendung einer Bewerbung 

Falls Sie uns Ihre Bewerbung zuschicken möchten, dann schicken Sie diese bitte ausschließlich an das Postfach personal@mdh-ag.de. Ihre Bewerbung wird dann unmittelbar an berechtigte Mitarbeiter unserer Personalabteilung geschickt und dort bearbeitet. Sofern Ihre Bewerbung unser Interesse findet, wird Ihre Bewerbung intern an den jeweiligen Abteilungsleiter weitergeleitet, eine Einladung erfolgt dann wiederum über unsere Personalabteilung. 
Mit Zusendung einer Absage werden Ihre Daten bei uns im Unternehmen (aufgrund eventuelle Nachweispflichten bezüglich des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes) maximal sechs Monate aufbewahrt und dann gelöscht. Ggf. bitten wir Sie auch um Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DS-GVO, Ihre Bewerbung für einen längeren Zeitraum (i.d.R. sechs Monate) aufzubewahren und Sie dann aktiv auf die Neubesetzung einer Stelle anzusprechen. Sie können dieser Datennutzung jederzeit widersprechen.

II.8. Verarbeitung bei Nutzung unseres Portals portal.mdh-ag.de 

Mit unserem Angebot portal.mdh-ag.de bieten wir Zahnärzten, die bei uns bereits Kunden sind und über eine Kundenummer verfügen, die Möglichkeit, sich dort zu registrieren und über das Portals mit uns zu kommunizieren. In unserem Portal informieren wir Sie mit den dort hinterlegten Datenschutzbestimmungen über die Datenverarbeitung und Ihre Rechte als Betroffener und verweisen Sie an dieser Stelle darauf, sich dort über die Datenverarbeitung über unser Portal zu informieren.

II.9. Verarbeitung bei der Nutzung weiterer Funktionen 

Sofern Sie weitere Funktionen unserer Internetseite nutzen, z.B. Anforderung von Pressemitteilungen über presse@mdh-ag.de oder die Kommentierung von Beiträgen auf unsere Blogseite die32.de verwenden wir die Daten gemäß Art. 6 (1) a DS-GVO ausschließlich für den von Ihnen bestimmten Zweck.
Presseanfragen werden nach Erfüllung des Zweckes gelöscht. Eine Löschung Ihres Kommentares bei einem Ihrer Beiträge erfolgt nicht, sofern Sie dies nicht ausdrücklich verlangen oder selbst vornehmen. 

III. Datenverarbeitung durch Tracking und Social Media 

Auf unserer Internetseite setzen wir die unten beschriebenen Cookies, Trackingtools und Remarketing-Tools ein. Der Einsatz erfolgt zur Erfüllung unserer berechtigten Interesses (Art. 6 (1) lit f. DS-GVO) i.e. um die Effizienz unserer Internetseite zu messen, sie bedarfsgerecht zur gestalten und sie zu bewerben.

III.1 Cookies 

Auf unserer Website setzen wir Cookies oder ähnliche Technologien wie Pixel ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver auf Ihrem Computer abgelegt werden, oder Bilddateien wie Pixel. Wenn Sie die Webseite das nächste Mal besuchen, kann diese anhand des Cookies Ihren Webbrowser wiedererkennen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Es gibt verschiedene Varianten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise wir nun erläutern möchten:  

  • Es gibt die sog. temporären bzw. transiente Cookies, die automatisiert gelöscht werden, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen unter anderem die Session-Cookies. Diese speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Webbrowser schließen. 
  • Auf der anderen Seite gibt es die permanenten bzw. persistenten Cookies, die zwar zunächst nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben, aber automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht werden. Die Dauer unterscheidet sich je nach Cookie, wobei wir Sie darauf hinweisen möchten, dass Sie die Cookies mithilfe der Sicherheitseinstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit löschen können. 
  • Unter Third-Party-Cookies versteht man Cookies, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden

Die meisten Browser akzeptieren Cookies und Pixel automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Bitte folgen Sie hierzu den Anweisungen in der Hilfefunktion des von Ihnen genutzten Browsers. Unter den folgenden Links haben wir Ihnen die Anleitungen für die gängigsten Internetbrowser zusammengestellt: 

Google Chrome: support.google.com/chrome/answer/2790761 

Mozilla Firefox: support.mozilla.org/de/kb/wie-verhindere-ich-dass-websites-mich-verfolgen 

Microsoft Internet Explorer 11: support.microsoft.com/de-de/help/17288/windows-internet-explorer-11-use-do-not-track 

Opera: help.opera.com/en/opera36/be-safe-and-private/ 

Safari: www.maclife.de/tipps-tricks/iphone/ios-7-do-not-track-funktion-safari-fuer-mehr-datenschutz-aktivieren 

Weiterhin können Sie durch entsprechende Tools bzw. Browser-Add-ons, den Einsatz von Cookies und Pixel auf unseren Seiten unterbinden (z.B. durch das Add-on „AdBlock“ für den Firefox Browser) oder auch die nachfolgend bei dem jeweiligen Tracking-Tool beschriebenen Opt-Out-Möglichkeiten nutzen.

III.2. Einsatz von Google Analytics, Google Remarketing und Google Ads Conversion 

Auf dieser Webseite nutzen wir die Dienste Google Analytics, Google Remarketing und Google Ads Conversion ein. Es handelt sich hierbei um Dienstleistungen, die von Google Ireland Limited zur Verfügung gestellt werden, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (“Google”). 

Google garantiert durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild (www.privacyshield.gov/participant), dass die Datenschutzvorgaben der Europäischen Union bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden 

Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier: www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Google Analytics 

Google Analytics dient der Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Internetauftritts dient. Durch den Einsatz von Cookies werden Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, insb. die IP-Adresse, der Ort, die Zeit oder die Häufigkeit des Besuchs unseres Internetauftritts an ein Google Server in den USA übertragen und gespeichert. Die Speicherdauer der Cookies beträgt 24 Monate. 

Im Rahmen von Google Analytics wird ferner die sog. Anonymisierungsfunktion verwendet, welche die IP-Adresse bereits innerhalb der EU bzw. EWR kürzt. Die auf diesem Wege erhobenen Daten werden von Google genutzt, um uns eine Auswertung über den Besuch unserer Webseite sowie über die Nutzungsaktivitäten zur Verfügung zu stellen. 

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ergibt sich aus Art. 6 I f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse sehen wir in der Analyse, Optimierung und dem Betrieb unserer Webpräsenz. 

Schließlich gibt Google an, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten zu verbinden. Hierzu stellt Google weitere datenschutzrechtliche Informationen zur Verfügung, die Sie unter google.com/intl/de/policies/privacy/partners aufrufen können. Weiter stellt Google ein Deaktivierungs-Add-On zu Verfügung, welches sich auf den üblichen Internet-Browsern installieren lässt. Den Link zum Deaktivierungs-Add-On finden Sie hier: tools.google.com/dlpage/gaoptout. Dieses Add-On stellt sicher, dass die Informationen zum Besuch unserer Webseite nicht an Google Analytics übermittelt werden.

Google Remarketing 

Bei dem von uns eingesetzten Verfahren Google Remarketing handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut innerhalb von maximal 540 Tagen ansprechen möchten. Durch den Einsatz von in Ihrem Browser gespeicherten Cookies werden Daten über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden und nach Ihnen, nachdem Sie unsere Seite verlassen haben, bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen auf anderen Seiten eingeblendet werden. 

Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt. 

Sie können die Nutzung Ihrer Daten durch Google Remarketing durch die Installation des von Google bereitgestellten Plug-Ins unter nachfolgendem Link: www.google.com/settings/ads/plugin verhindern. 

Google Ads mit Conversion Tracking

Wir nutzen auf unserer Webseite die Werbekomponente Google Adwords mit dem sog. Conversion Tracking ein. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der uns gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. So werden bei Google AdWords vorab bestimmte Schlüsselwörter festgelegt, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn Sie mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abrufen. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Webseiten verteilt. 

Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Webseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Webseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google. Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird durch Google ein sog. Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, wie Sie mit unserer Seite agiert, z.B. welche Unterseiten auf unserer Webseite aufgerufen wurden. 

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Website zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte. 

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, bspw. die durch die betroffene Person besuchten Webseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in die USA übertragen und durch Google in den USA gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. 

Sie können mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Browsers der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können Sie der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen, indem Sie unter dem von Ihnen genutzten Internetbrowser den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.  

Die Rechtsgrundlage liegt in Art. 6 I f) DS-GVO. Dieser Dienst dient uns zur Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Webseite, sodass wir dadurch in der Lage sind, unseren Betrieb zu analysieren, zu optimieren und unsere Webpräsenz interessengerechter zu gestalten. 

Google Tag Manager 
Zwecks effizientere Nutzung und Steuerung der Webtracking-Tools nutzen wir den Google Tag Manager. Hierzu erfasst der Tag Manager Interaktionen, die auf der Website getätigt werden und schickt sie dann an die angebundenen Tools weiter. Insofern erfasst der Tag Manager die personenbezogenen Daten, wie dies beim Einsatz der einzelnen Webtrackingtools bereits beschreiben wird. Diese Erfassung dient in erster Linie der Übermittlung der Daten. Eine weitere Verarbeitung findet nach unserem Kenntnisstand nicht statt. 

III.3. Facebook Pixel 
Auf unserer Internetseite wird der Facebook-Pixel eingesetzt. Durch den Einsatz des Facebook-Pixels werden die von uns platzierten Facebook-Ads nur den Nutzern angezeigt, die Interesse an unserem Angebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interesse an bestimmten Produkten, soziodemographische Merkmale wie Alter, Geschlecht, …) aufweisen, die wir Facebook im Rahmen der „Facebook Custom Audiences“ übermitteln.  Weiterhin können wir anhand des Facebook Pixels nachvollziehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“) und so die Effizienz unserer Anzeigen messen.

Der Facebook-Pixel wird bei Aufruf der unserer Internetseite unmittelbar durch Facebook eingebunden und speichert auf Ihrem Gerät ein Cookie ab. Durch die Einbindung werden Daten wie Ihre IP-Adresse, genutzter Browser, besuchte (Unter-) Seiten, Standortdaten verarbeitet. Sofern Sie bei Facebook eingeloggt sind oder sich einloggen, kann Ihr Besuch Ihrem Profil zugeordnet werden. Über die Nutzung der erhobenen Daten bei Facebook können wir Ihnen keine Auskunft erteilen. Bitte gehen Sie allerdings davon aus, dass Facebook die Informationen für eigene, werbliche Zwecke, im Rahmen seiner Datenschutzbestimmungen nutzt.

Bitte informieren Sie sich bei Facebook über die Datenschutzbestimmungen:
Facebook Ireland Limited (4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland), www.facebook.com/privacy/explanation  

Nach Anmeldung zu Ihrem Facebook-Konto können Sie bei Ihren Einstellungen der Verwendung Ihrer Daten zu den genannten werblichen Zwecken widersprechen: gelangen Sie zu den Einstellungen für Facebook-Werbeanzeigen www.facebook.com/ads/preferences/

Sie können auch der Datenverarbeitung durch den Facebook-Pixel auch durch die von uns zur Verfügung gestellt Lösung widersprechen Facebook deaktivieren

III.4 Bing 

Sofern Sie über eine Microsoft-Bing Anzeige auf unsere Website gelangt sind, wird von Microsoft Bing Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Hierbei werden von Microsoft Daten über die Nutzung der Website gespeichert. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht hat.
Diese Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Microsoft beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Durch diese Zertifizierung versichert Microsoft, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten.

Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zu Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert – oder durch die von Microsoft zur Verfügung gestellte Option: choice.microsoft.com/de-de/opt-out. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing finden Sie auf der Website von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement)

III.5 Outbrain
Zur Bewerbung unserer Inhalte auf Publisher-Seiten setzen wir die Technologie des in UK ansässigen Anbieters Outbrain ein. Bei Verwendung dieses Dienstes werden unter anderem Cookies von Outbrain gesetzt, um auf Basis pseudonymisierter Daten den Nutzer auf weiterführende Inhalte innerhalb der Publisher-Seite oder auf Websites von Dritten aufmerksam zu machen. Diese Auswahl der Empfehlungen, die dem Nutzer in dem Widget angezeigt werden, beruhen auf vom Nutzer in der jüngeren Vergangenheit gelesene Inhalte. Die angezeigten Inhalte werden inhaltlich sowie technisch von Outbrain ausgeliefert. Hierzu erfasst Outbrain die folgenden Daten: Geräte-Quelle, Browser-Typ sowie die pseudonymisierte IP-Adresse des Nutzers. Zur Pseudonymisierung der IP-Adresse wird das letzte Oktett der IP-Adresse entfernt, um einen Rückschluss auf den individuellen Nutzer zu unterbinden. Wir selbst verarbeiten bei dem Einsatz von Outbrain keine personenbezogenen Daten.
Weitere Informationen zum Datenschutz von Outbrain finden Sie unter www.outbrain.com/de/legal/ . Sie können jederzeit dem Tracking zur Anzeige interessenbasierter Empfehlungen widersprechen; Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite von Outbrain www.outbrain.com/de/legal/privacy unter dem Punkt „Outbrain-Nutzertypen (inklusive Deaktivierung/Opt-Out)

IV. Einsatz von Social Media Plug-Ins 

Diese Webseite verwendet Social Plugins ("Plugins") der sozialen Netzwerke Facebook, Instagram, Twitter und Youtube. Zur Einbindung dieser Plug-ins verwenden wir wiederum das Plug-in “Shariff”. Es handelt sich hierbei um ein von c’t und heise entwickeltes Open-Source Programm, welches datenschutzkonforme Social-media Buttons zur Verfügung stellt. 

Shariff verhindert, dass die von den oben genannten Betreibern sozialer Netzwerke angebotenen Buttons bereits beim Laden einer Webseite, auf der sie integriert sind, automatisch Auskunft über personenbezogene Daten (wie z.B. Ihre IP-Adresse usw.) an die sozialen Netzwerke übermitteln. 

Mit dem Shariff-Button wird zwischen Ihnen und dem sozialen Netzwerk erst dann eine Verbindung hergestellt, wenn Sie aktiv auf den Share-Button klicken. Eine Weiterleitung an das jeweilige soziale Netzwerk erfolgt erst dann, wenn Sie erst aktiv werden. Erst dann werden durch das jeweilige soziale Netzwerk Informationen (z.B. IP-Adresse, Datum nebst Uhrzeit und die von Ihnen besuchte Seite unseres Internetauftritts) über den Nutzungsvorgang erfasst.

Sofern Sie auch noch bei einem der sozialen Netzwerkdienste eingeloggt sind und den sog. “Teilen”-Button des jeweiligen Netzwerks benutzen, werden diese Informationen ggf. in Ihrem dortigen Nutzerkonto gespeichert bzw. zugeordnet und über die Plattform des jeweiligen sozialen Netzwerks veröffentlicht. Sie können dies nur verhindern, wenn Sie sich entweder vor dem Klick auf den Button bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk ausloggen. 

Weitere Informationen zu Shariff finden Sie unter: www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html 

Die Verarbeitung der Daten erfolgt gem. Art. 6 I f) DS-GVO. Mit dem Plug-in bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, sodass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die genannten Anbieter entnehmen Sie bitte den folgenden Links

Datenschutzhinweise von Facebook und Instagram: www.facebook.com/policy.php
Datenschutzhinweise Instagram help.instagram.com/155833707900388/www.google.com/intl/de/+/policy/content.html
Datenschutzhinweise Twitter: twitter.com/privacy
Datenschutzhinweise Youtube: (http://www.youtube.com/t/privacy – automatische Weiterleitung zu www.google.de/intl/de/policies/privacy/)

V. Einbindung von Videos über Youtube 

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. 

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Anfrage; die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time; den Inhalt der Anforderung (konkrete Seite); den Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode; die jeweils übertragene Datenmenge; die Website von der die Anforderung kommt, der Browser; das Betriebssystem und dessen Oberfläche und die Sprache sowie die Version der Browsersoftware übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

VI. Verwendung von Google Fonts 

Wir verwenden Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA um unsere Homepage attraktiver und kundenfreundlicher zu gestalten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.  

Für die Darstellungen dieser Schriftarten auf unserer Homepage baut unsere Homepage eine direkte Verbindung zu den Servern von Google auf. Hierbei kann es zu einer Übertragung der IP-Adresse, des Datums, der Uhrzeit der Anfrage, der Zeitzonendifferenz zur Grenwich Mean Time; den Inhalt der Anforderung (konkrete Seite); den Zugriffsstatus/http-Statuscode; den jeweils übertragenen Datenmengen; die Website von der die Anforderung kommt; den Browser; das Betriebssystem und dessen Oberfläche und die Sprache sowie die Version der Browsersoftware kommen. Inwieweit Google diese Daten speichert oder auswertet ist uns nicht bekannt. Näheres entnehmen sie bitte der Datenschutzerklärung von Google policies.google.com/privacy

VII. 

Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Unternehmensauftritte in den sozialen Medien

Unser Unternehmen betreibt die folgenden Unternehmensauftritte in den sozialen Netzwerken: 

  • Facebook 
  • Instagram 
  • Twitter 
  • Youtube 
  • Xing 
  • LinkedIn

Gemeinsame Verantwortlichkeit und Rechtsrundlage 

Als Betreiber dieser Unternehmensauftritte verarbeiten wir gemeinsam mit dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes gemeinsam personenbezogene Daten (gemeinsame Verantwortlichkeit gem. Art. 26 DS-GVO). Mit Erstellung und Veröffentlichung unserer Unternehmensauftritte haben wir die Nutzungsbedingungen des jeweiligen Sozialen Netzwerkes akzeptiert, die die Bedingungen für die Nutzung der Seite und der daraus folgenden Datenverarbeitung regeln. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 (1) lit. f DS-GVO), unser Unternehmen in gängigen Kommunikationsmedien zu präsentieren sowie Bewerbern, Interessenten und weiteren Personen eine von ihnen bevorzugte, in der heutigen Zeit übliche Kommunikationsform mit unserem Unternehmen zu bieten.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Nutzung sozialer Medien durch Sie, insbesondere die Interkationen mit den Netzwerken wie Posten und Teilen auf eigene Verantwortung erfolgt und Sie alternativ über das Kontaktformular der Internetseite oder per Mail/Brief/Telefon mit uns in Kontakt treten können.

Datenverarbeitung bei einem Besuch eines unserer Unternehmensauftritte in den sozialen Netzwerken 

Gemäß unserem Kenntnisstand informieren wir Sie wie folgt über die Datenverarbeitung, die durch die Nutzung unserer Auftritte in sozialen Medien entsteht.
Wenn Sie einen unserer Unternehmensauftritte in einem sozialen Netzwerk besuchen, erhält der Anbieter des sozialen Netzwerks durch das Erfassen Ihrer IP-Adresse und den Einsatz von Cookies, Pixel und Webbeacons Informationen über Ihre Person, Ihr Surf- und Nutzungsverhalten, Ihre Interaktionen und Ihren jeweiligen Standort. Aus diesen Informationen bildet der Anbieter des sozialen Netzwerkes ein Nutzerprofil. Wir können nicht ausschließen, dass in den Nutzerprofilen gespeicherten Daten geräteübergreifend gespeichert werden und/oder dass das Nutzerprofil mit Ihren in dem Netzwerk hinterlegten Daten verknüpft wird.
Das soziale Netzwerk nutzt die so erhobenen Informationen über Ihre Person, um Statistiken über die Nutzung und die Nutzerstruktur des Netzwerkes zu erstellen und interessensbasierte Werbung innerhalb und außerhalb des Netzwerkes zu platzieren. Die Werbemodelle sozialer Netzwerke sehen zudem vor, dass die soziale Netzwerke Daten über Ihre Nutzungsverhalten an Dritte (Werbepartnern) außerhalb des Netzwerkes übermitteln bzw. von diesen Daten über Ihr Surf-/Nutzungsverhalten von außerhalb des Netzwerkes erhalten.

Die sozialen Netzwerke stellen Werbetreibenden mit ihren Angeboten (z.B. „Facebook Insights“) anonymisierte statistische Daten zur Verfügung, z.B. Angaben zu Seitenaufrufen, Aktivitäten, Anteil Männer/Frauen, berufliche Position, Unternehmensbereich u.v.m (siehe www.facebook.com/iq/tools-resources/audience-insights). Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung, die zu diesem Zweck erfolgt, können sie nicht verhindern und erhalten auch keinen Zugang zu den zugrundeliegenden Daten.
Wir nutzen diese Angebote, um die Struktur unserer Nutzer und ihre Interessen besser zu verstehen und unsere Seite entsprechend zu gestalten. Weiterhin können wir und die Anbieter der sozialen Netzwerke auf diese Weise Werbung besser aussteuern, weil wir z.B. Informationen über die demografische, geografische Verteilung oder über das Geschlecht der Nutzer erfahren. So können wir aus den Statistiken Tendenzen unserer Nutzer erkennen und ihnen relevantere Inhalte anzeigen.
Bei der Nutzung der Dienste Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, Xing  und Youtube erfolgt eine Datenübermittlung in die USA. Diese Anbieter sind nach dem Privacy Shield Abkommen zertifiziert und verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ihre Rechte als Betroffener 

Aus den Nutzungsbedingungen, die wir bei Erstellung unserer Unternehmensauftritte akzeptiert haben, ist geregelt, dass Sie sich bezüglich Ihre Rechte als Betroffener auf Auskunft, Widerspruch, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Übertragbarkeit und Löschung an den jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes wenden, da nur dieser Zugriff auf Ihre Daten hat. Die Informationen zum Datenschutz der Anbieter erhalten Sie hier: 

 

VIII. Ihre Rechte als Betroffener gegenüber der MDH AG

VIII.1. Recht auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit, Widerruf, nicht einer automatisierten Entscheidung im Einzelfall zu unterliegen, Unterrichtung

Gemäß den Artikeln 15 ff. DS-GVO haben Sie ein Recht darauf:  

  • dass wir Ihnen Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Datenkategorien, Verarbeitungszwecke, die Empfängerkategorien, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt werden und falls möglich, Speicherdauer erteilen 
  • dass wir Ihre Daten korrigieren oder löschen, wobei eine Datenlöschung nur dann möglich ist, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vorliegen 
  • der Datenverarbeitung zu widersprechen und/oder die Datenverarbeitung unter den Voraussetzungen der Artikel 18 bzw. 21 DS-GVO einzuschränken 
  • dass wir Ihnen Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format (i.d.R. als .doc oder .xls-Datei) zur Verfügung stellen 
  • Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt 
  • grundsätzlich nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt 
  • Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Bitte schicken Sie hierzu eine Mail an datenschutz@mdh-ag.de oder an unseren Datenschutzbeauftragten.

VIII.2 Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Behörde ist:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (LDI NRW) 
Kavalleriestr. 2-4 | 40213 Düsseldorf 
Telefon: (0211) 384 24-0 | E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Unsere Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Seite zu gewährleisten, die Nutzung durch die Besucher zu analysieren und um Ihnen auf anderen Plattformen z.B. Medienseiten, Suchmaschinen, Social Media, passende Werbung auszuspielen.

Weitere Informationen zur Funktionsweise und der Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Verstanden und schließen

Kostenloser PatientenratgeberInfomaterial

Zahnärzte in Ihrer NäheZahnärzte

Vergleichsangebot